Funkabkürzungen - heiter
LIEBE CB-FUNKKOLLEGINNEN, LIEBE CB-FUNKKOLLEGEN,
LIEBE FREUNDE DES E F W - CLUBS !

Wer von euch hat sich nicht auch schon manchmal Gedanken über die diversen
Abkürzungen im Funkverkehr gemacht. Bei Funkrunden, bei denen sich die Kolleginnen
und Kollegen schon sehr gut und auch manchmal persönlich kennen, werden diese
recht selten verwendet.

DIE DIVERSEN ABKÜRZUNGEN SIND FÜR DIE MEISTEN CB-FUNKER GERADE
NOCH VERSTÄNDLICH – DER „REST DER WELT“ VERSTEHT UNSERE
,,FUNKERWELT“ MIT SICHERHEIT NICHT.

WENN IHR FOLGENDE ZEILEN GELESEN HABT, SEID BITTE GANZ EHRLICH,
HÄTTET IHR ALLES VERSTANDEN ?

Yankee, Yankee, QRZ von Alfa 1 – Yankee, Yankee, QRZ von Alfa 1!
Leider meldet sich Yankee nicht.
Wer ist QRV für Alfa 1?
Victor ist QRV für Alfa 1.
Alfa 1 hat einen Funkkollegen für ein QSO gefunden.
Leider klappt es mit dem QSO nicht so richtig, da die QRG durch starkes QRM beein-
trächtigt wird. Deshalb wir ein QSY vorgenommen.
Während des QSOs wird ein BREAKER aufgenommen. Man gibt an diesen das MIKE
weiter und fragt um seinen QRA. Sein SKIP ist Oscar.
Es dauert nicht all zu lange, da meldet sich die OW von Alfa 1 herein, welche gerade
FLIEGEND unterwegs ist.
Kurze Zeit später BREAKT sich noch eine Station in die Funkrunde. Diese Station ist
STANDMOBIL. Während des QSOs wird diese befragt, wo denn sein QRL und QTH sei.
An diesem Tag scheint es mit der QRG nicht immer ganz zu klappen, das BAND schien
stark OFFEN zu sein, es gab QSB und es kam immer wieder zu stärkeren QRN.
Natürlich hatten die Stationen die mit QRP funkten, keinerlei Chancen, sich in diese
Funkrunde REINZUBREAKEN.
Kein Wunder, dass einige nach kürzester Zeit QRT machten, obwohl Alfa 1 versuchte,
öfter QSP zu machen.
Alfa 1 machte folgende QST , wer von ihm noch etwas verstehen könne.
Auch Oscar machte inzwischen CL.
Alfa 1 verblieb dennoch auf der QRG und hatte Gelegenheit, da das BAND sehr stark
OFFEN war, sogar mit England ein DX zu führen. Er freute sich sehr, als er nach zwei
Wochen eine QSL-Karte aus London erhielt.
Die Ausdauer von Alfa 1 hat sich gelohnt. Nach ca. 45 Minuten war die QRG für kurze
Zeit UFB. Dabei führte er noch ein sehr angeregtes QSO mit einer sehr netten YL,
plauderte mit dieser übers WX und viele andere Dinge. Nach einer halben Stunde
verabschiedete er sich überschwänglich mit 55, 73,88 und war nur etwas sauer, als er gerade
während dieser Verabschiedung ein 600 bekam.
Er hatte aber kein all zu langes QRX.
YL hatte geduldig auf Alfa 1 gewartet.
Irgend ein Eifersüchtiger versuchte die YL und Alfa 1 zu trägern. Alfa 1 schrie verärgert
99 in sein MIKE. Doch der TRÄGERSETZER ließ nicht locker. Alfa 1, ein beharrlicher
CB-Funker versuchte es nochmals.
Die YL konnte Alfa 1 wieder nur sehr schlecht verstehen und antwortete – Dein Durchgang
war leider NEGATIV.
Zerknirscht sagte Alfa 1 OK, ROGER.
Es dauerte nicht lange und die QRG verbesserte sich wieder. Beide konnten sich nahezu
mit S8 und R4 verständigen und kamen sich auch menschlich verdammt nahe.
Auch der TRÄGERSETZER war verschwunden.
Nach gut zwei Stunden des QSOs bedankte sich Alfa 1 bei YL für das nette QSO und
schickte nochmals über die QRG 55, 73 und VY 88. Die YL erwiderte „wortwörtlich“
die Verabschiedung von Alfa 1 und man fixierte auch einen Termin für ein baldiges
QSO. Scherz halber sagte Alfa 1 noch QRU…

Für all jene, die vielleicht neugierig geworden sind – Die YL und Alfa 1 funkten noch
sehr oft miteinander, viele „88er“ schwirrten über die QRG. Sie trafen sich auch
persönlich. Da beide ungebunden waren, sie sich sehr mochten
(Übersetzung: liebten) wurden sie ein glückliches Paar.

Den letzten Absatz haben aber, so hoffe ich, auch diejenigen verstanden, die mit den
diversen Abkürzungen Schwierigkeiten hatten. (YL….Frau, weiblicher CB-Funker)

Diese „Geschichte“ schrieb der „CB-Funk“ und ist nicht erfunden, nur der Skip wurde
von mir zur „Wahrung des Datenschutzes“ auf Alfa 1 abgeändert!

Übrigens – Dies war eine fast komplette Übersicht der Abkürzungen im Funkverkehr.

Ob diese tatsächlich so zur Anwendung kommen (zur richtigen Anwendung), wagt sogar
&#Der Verfasser“ (Vizepräsident der Division 35 – Österreich) zu bezweifeln.

Trotzdem – alles G U T E und weiterhin viel Freude mit dem CB-Funk!


FÜR ALLE FÄLLE ZUM NACHSEHEN:

QRZ = Sie werden gerufen, Anruf von einer bestimmten Station
QRV = Sende- und empfangsbereit
QSO = Funkverbindung, Gespräch über Funk
QRG = Frequenz, Betriebskanal
QRM = Störung durch andere Stationen
QSY = Frequenzwechsel, Kanalwechsel
BREAKER = „Funker der sich in ein Gespräch reinmeldet“
MIKE = Mikrofon
QRA = Mein Stationsname ist…
SKIP = „Rufname“
OW = Oberwelle = „Gattin“, „Freundin“, „Lebensgefährtin“
FLIEGEND = Funken im fahrenden Auto (Motorrad)
BREAK = Moment bitte, bitte warten, möchte mitsprechen
STANDMOBIL = „Funken aus geparkten KFZ“
QRL = Beschäftigung, Arbeitsplatz
QTH = Standort
BAND OFFEN = „Überreichweiten“
QSB = Schwankungen der Feldstärke, Schwund, Fading
QRN = Atmosphärische Störungen
QRP = Arbeiten mit geringer Leistung
QRT = Ende des Funkverkehrs
QSP = Vermittlung zweier Stationen für eine dritte
QST = Durchsage an alle
QL = Ende des Funkverkehrs, Station wird abgeschaltet
DX = Funkverbindung über große Entfernung
QSL = Empfangsbestätigung
UFB = ganz ausgezeichnet, sehr gut
YL = Fräulein, Frau, weiblicher CB-Funker
WX = Wetter, Temperatur
55 = viel Erfolg, alles Gute
73 = Grüße
88 = Liebe und Küsse (als herzlichen Gruß an eine YL)
600 = Telefongespräch
99 = Verschwinde! Räume den Kanal!
QRX = Unterbrechung des Funkverkehrs, Pause, bitte warten
TRÄGERSETZER = „Störenfried“
NEGATIV = habe nicht verstanden, nein
OK = verstanden, richtig, in Ordnung
S 8 = Signal 8
R 4 = Radio 4
QRU = Es liegen keine weiteren Nachrichten mehr vor